wetterstation

Wir bauen eine Wetterstation

Nachdem in der letzten Woche mit Frau Jahnkow die Grundbegriffe des Wetters erforscht habt, k├Ânnen wir uns jetzt an den Bau einer ganze Wetterstation trauen. Das h├Ârt sich erstmal schwierig an, ist aber mit einfachen Mitteln und ein bisschen Mut und Geduld zu schaffen. Es soll keine Profi-Wetterstation werden und es soll vor allen Dingen Spa├č machen.

Seht euch erst einmal die drei kleinen Filme von Willi an und mach euch dann an den Arbeitsauftrag „Bau einer Wetterstation“. Das ├ľffnen der Filmdateien kann etwas l├Ąnger dauern… Geduld!

Immer wenn ihr einzelne Teilarbeiten fertig gestellt habt, schickt mir Fotos eurer Wetterstation an die Email-Adresse schnellen@werbellinsee-grundschule.de. Die gesamte Aufgabe soll in drei bis vier Wochen beendet sein.

Die Aufgabe „Bau einer Wetterstation“ liegt auch im Foyer im ersten Stock unserer Schule.

Anne aus der 6a hat Kiefernzapfen mitgebracht. Wer braucht noch welche f├╝r die Wetterstation?

Bitte melden!!!