Unsere Regeln

Unsere 5 Regeln des Zusammenlebens

regeln5

Pausenordnung

 Wenn wir auf den Hof gehen, möchten wir uns dort austoben, viele Freunde treffen und spielen, bis die Pause zu Ende ist.

 Möchten wir gerne in der eigenen Klasse bleiben, müssen wir uns ruhig verhalten: Wir können es uns dort einfach gemütlich machen, miteinander reden, lesen, Spiele machen, erzählen, malen oder frühstücken.

Auf den Fluren darf nicht gespielt werden (z.B. Ballspiele). Kleine Gruppen, maximal 4 Personen, dürfen leise an einem Tisch spielen oder tauschen. Im Haus ist Ruhezone ! Treffen mit Schülerinnen und Schülern finden auf dem Hof statt.

 Können wir Probleme nicht alleine lösen, hilft und berät uns der aufsichtsführende Lehrer. Deshalb ist es wichtig, dass die Klassentüren offen sind. Außerdem sorgen die offenen Türen und angekippten Fenster für bessere Luft.

Da wir uns in den Pausen frei entscheiden wollen, müssen wir uns bei einem Spiel auch an die Spielregeln (Punkt 1 bis 4) halten. Wer sich nicht an die Regeln hält, hat verloren und darf sich erst in der nächsten Runde wieder frei entscheiden. Was die aufsichtsführenden LehrerInnen sagen, gilt!

Aktuelle Termine

  • 2. Februar 2018Zeugnisausgabe
  • 5. Februar 2018Winterferien bis zum 10.2.2018
  • 9. Februar 2018Ende der Winterferien
  • 13. Februar 2018Fasching

AEC v1.0.4

Möbeldesign in der Werbellinsee Grundschule

Möbeldesign in der Werbellinsee Grundschule