Projekt „unfairtobacco“

Projekt „unfairtobacco“ an der Werbellinsee-Grundschule

Was ist an Tabakanbau unfair?   

Mit dieser Frage beschäftigen sich seit vier Jahren die sechsten Klassen im Religions- und Lebenskunde-Unterricht.

Dass Rauchen ungesund ist, wissen die Schüler_innen. Neu sind für sie die Informationen über Bedingungen und Konsequenzen des Tabakanbaus: Schulknechtschaft, daraus resultierende Armut, Vergiftung durch Nikotin und Pestizide sowie Umweltzerstörung.

In dem dreistündigen Projekt sehen die Schüler_innen kurze Filmausschnitte aus Brasilien und Malawi, bündeln selbst (unechte) Tabakblätter und entwickeln eigene Lösungsansätze. Eine Idee, die immer dabei ist: Nicht rauchen! Denn Alternativen zum Anbau von Tabak, etwas Lebensmittel für lokale Märkte zu produzieren, gibt es durchaus. Und besser für die Gesundheit ist es auch. 

Mehr Infos zum Thema finden Sie unter www.unfairtobacco.org

unfairtobacco_01

Schüler bei einem Tabakbündel-Spiel

Aktuelle Termine

  • 19. September 2018 9:00Tag der offenen Tür
  • 20. September 2018 9:00Tag der offenen Tür
  • 21. September 2018SET (schulfrei)

AEC v1.0.4

Möbeldesign in der Werbellinsee Grundschule

Möbeldesign in der Werbellinsee Grundschule