Erasmus+

Europäische Aktivitäten an der Werbellinsee-Grundschule

Die Werbellinsee-Grundschule blickt auf fast zehn Jahre europäischer Aktivitäten im Rahmen des von der europäischen Union geförderten Comenius-Programms zurück.
Die erste Teilnahme an einem multilateralen Projekt war das von der Britischen Botschaft initiierte, bilaterale „Teddybear Project“ mit einer Grundschule im nordirischen Belfast. Darauf folgten zwei weitere Projekte mit unterschiedlichsten Partnerländern, in denen die Werbellinsee-Grundschule die koordinierende Funktion übernahm. So hatten bereits zahlreiche Lehrer_innen und Erzieher_innen unserer Schule die Möglichkeit, die Schulsysteme anderer europäischer Länder kennen zu lernen und mit den Kolleg_innen vor Ort in einen fachlichen Austausch zu treten. Das letzte Projekt „Healthy School – Healthy Kids“, unter Beteiligung von Grundschulen in sieben Partnerländern, ging 2014 zu Ende.

Inzwischen ist das Comenius-Programm in eine neue Phase mit veränderter Struktur gegangen und trägt nun den Namen „Erasmus+“. Auch hier plant die Werbellinsee-Grundschule sich wieder mit einem neuen Projekt zu beteiligen. Geplant ist ein Projekt zur Leseförderung unter besonderer Berücksichtigung der mehrsprachigen Realität unserer Schülerinnen und Schüler.

Aktuelle Termine

  • 20. April 2018Schulentwicklungstag - schulfrei für die Schüler
  • 24. April 2018Vergleichsarbeiten Deutsch II
  • 30. April 2018unterrichtsfrei
  • 1. Mai 2018Maifeiertag - unterrichtsfrei

AEC v1.0.4

Möbeldesign in der Werbellinsee Grundschule

Möbeldesign in der Werbellinsee Grundschule